• de
        • en

    Software-Engineering

    jps-content-teaser-software-engineering

    Eine veraltete Leistungselektronik und fehlende Ersatzteile steigern die Ausfallwahrscheinlichkeit der Hauptantriebe einer Anlage. Regelungs- und Steuerungs-Ungenauigkeiten bedeuten zusätzliche Qualitäts- und Produktivitätseinbußen. Durch eine Modernisierung oder Teilmodernisierung des Antriebssystems können selbst alte Rollenschneidemaschinen auf den Stand moderner Anlagen gebracht werden und in puncto Zuverlässigkeit, Produktivität, Qualität und Sicherheit deutlich hinzugewinnen.

    Für Drehstrom- als auch für Gleichstromschaltanlagen bieten wir maßgeschneiderte Umbaulösungen an:

    • Austausch der Antriebssteuerung unter Beibehaltung der alten Leistungselektronik
    • Integration des Antriebsleitsystems in die Maschinen-PLC
    • Umbau der Leistungselektronik in vorhandenen Schaltschränken
    • Kompletter Austausch der Antriebsschaltanlage und Motoren

    Durch die Möglichkeit der Implementierung der Antriebssteuerung bzw. des Antriebsleitsystems in die Maschinensteuerung erhalten Kunden – basierend auf einer gemeinsamen Engineering-Plattform – ein durchgängiges Automatisierungssystem. Durch die Reduzierung von Hardware und Schnittstellen wird die Zuverlässigkeit der Anlage zusätzlich gesteigert. Weiterhin bietet die Digitalisierung bzw. Modernisierung des Antriebsleitsystems einen speziell auf das Produkt ausgerichteten optimierten Antrieb sowie eine verbesserte und damit schnellere Fehleranalyse durch moderne Trendsysteme. 
Neben der Modernisierung der Antriebsschaltanlage kann oftmals im selben Umbauschritt eine Produktivitätssteigerung durch eine optimale Ausnutzung des Antriebs erzielt werden.
 Beim Austausch der Leistungselektronik von Umrichter- oder Stromrichtergeräten setzen wir vorwiegend auf die moderne und bewährte Technik führender Hersteller wie Siemens oder ABB.